Montag, 16. Januar 2012

Knetmasse, ganz einfach selbst gemacht

Sooooo, hier erstmal das ultimative Rezept

Material:

  • 1/2 Tasse Salz
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 TL gereinigter Weinstein (Apotheke) (ich hatte keinen Weinstein und habe daher ca 3TL Weinstein Backpulver genommen)
  • 2 EL Öl
  • Lebensmittelfarbe

Herstellung:

Die gewünschte Lebensmittelfarbe und das Wasser mischen.
Alle Zutaten in eine Topf geben.
Herd auf mittlere Hitze stellen und das Gemisch unter ständigem Rühren erwärmen.
Es sollte sich ein dicker Teig bilden.
Die Knetmasse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Kneten, bis die Masse weich wird.

Pro Farbe, langt übrigens dicke das halbe Rezept.

Ich schwöre Euch, das wird sooo fein weich und ganz toll zu formen.

Hier mal ein paar Eindrücke...





 Vielleicht habt ihr Lust es nachzumachen!?
Falls ja, VIEL SPASS!! :-)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Sehr cooles Rezept, wird direkt ausprobiert (wenn ich wieder eine Küche habe....) :-)

    AntwortenLöschen
  2. Duuuuhuuuu liebste Wiebke??? Wie trocknet die Masse? Bekommt sie arge Risse?
    Liebes Grüßle!
    Tschennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tschennifer, die Masse trocknet im Idealfall gar nicht, denn es ist ja KNETmasse!
      Ergo, ist sie zum kneten und nicht zum trocknen. ;)

      Löschen
    2. Matscht ihr dann alle gekneteten Wunderwerke wieder zusammen???

      Löschen
    3. Ja, sicher. Das ist doch Sinn des ganzen. ;)

      Löschen
  3. Ein toller Blog! Ich lass mal liebe Grüße da und trage mich als Leserin ein. Würde mich über einen Gegenbesuch freuen :)
    http://hexhex.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr!
      Ich hab bei Dir auch schon fleissig gelesen und mich eingetragen! ;)

      Löschen