Dienstag, 15. November 2011

Edelsteintherapie und Meditation

Aaaaalso, heute war ja der Tag der Tage.
Um 19.00Uhr klingelte es an der Tür.
Eine leicht esoterisch angehauchte, etwas pummelige, aber durchaus sympathische Frau stand vor mir.
Ich war etwas nervös, schliesslich weiss man ja nicht, was auf einen zukommt.
Wir haben uns also erstmal hingesetzt und einander das DU angeboten.
Danach habe ich meine Geschichte erzählt. Ich habe die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit davor und danach umschrieben. Sie hat sich viele Notizen gemacht und die ein- oder andere Frage gestellt.
Daraufhin habe ich unter ihrer Anleitung meditiert und mir dann mit geschlossenen Augen die jeweiligen Steine ( ICH- Stein, PROBLEM- Stein und LÖSUNGS- Stein) ausgesucht.
Sie hat mir dann die Steine sowie den Ursprung derer erklärt und mich anhand der Steine bzw meiner Auswahl sehr treffend umschrieben bzw charakterisieren können.
Danach habe ich die 3 Steine anordnen sollen. So wie es mir als erstes ind en Sinn kommt. Sie hat mir dann dieses Bild erklärt und zu meinem Erstaunen, hat das auch wirklich mit mir und meiner Situation übereingestimmt.
Ausserdem habe ich noch 2 Steine, die die fruchtbarkeit bzw empfängnisbereitschaft untersützen sollen, bekommen. Den jeweilig weiblichen trage ich nun immer bei mir und den männlichen mein Mann.
Zum Schluss hat sie noch eine angeleitete Meditation mit Steinauflegung gemacht.
Ihr könnt lachen, aber ich hab die Schwingungen ganz klar spüren können und bin mir mehr als sicher, das sie was bei mir bewirken können.
Ich habe nun als "Hausaufgabe" eine Meditation täglich, mit meinem Lösungsstein auferlegt bekommen. So werden sich meine "Blockaden" langsam auflösen. Ich-, Problem-, und Lösungs- Stein, werde ich nun in der Anordnung, in welche ich sie intuitiv gelegt habe, auch in mein Wohnzimmer legen, damit sie auf mich wirken können.

So wahnsinnig sich das auch anhört, aber ich bin wirklich überzeugt, das sie und die Steine mir helfen können.

Vielleicht etwas wirr, aber das wars erstmal... ;)

Liebe Grüße und eine Gute Nacht

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir alles Glück der Welt, die Kraft der Heilsteine (wenn ich das so sagen kann) und alles was dazu gehört, Ruhe, etc! Hoffentlich findet bald eine kleine Elfe ihren Weg zu Euch :)
    Achja: UND ich finde das gar nciht wirr oder verrückt. Ich denke jede Frau, die einen großen Kinderwunsch hat, würde jeden Weg gehen.

    AntwortenLöschen
  2. ich hab mich zwar mit Heilsteinen noch nie auseinander gesetzt, aber wer wäre ich, nachdem ich Nestreinigungstee und Kindlein-Komm-Tee getrunken habe, eine Kerze für den Storch ins Fenster gestellt habe, öhm andere Kerzen versucht habe *hust* und fest daran geglaubt habe dass mir meine neue blaue Teekanne mit der schicken Tasse dazu Kinderglück bringt die Wirkung von Heilsteinen anzweifeln würde? :-)

    Ich denke jeder muss seinen Weg finden und wenn dies Deiner ist und er was nützt, warum nicht?

    Ich drücke Dir jedenfalls beide Daumen dass Du bald wieder "brüten" (ist das etwa ein Hinweis auf unsere Hühner-Diskussion? *ggg*) darfst und Luis eine süße kleine Schwester bekommt.

    LG
    Stefanie

    P.S.: Die Spielecke ist super und über die Fotos hab ich mich SEHR gefreut!!!

    AntwortenLöschen
  3. So, wie angekündigt nun mein Kommentar - haha^^
    Es gibt Farb-, Licht- und WasWeisIchTherapien, die mehr oder weniger alle gut für Körper und Geist sind. Wieso sollte dann diese Edelsteintherapie "Humbug" sein? So lange du dich dabei wohl und gut aufgehoben fühlst, ist alles doch wunderbar! Ich drück dir auf jeden Fall die Däumchen und bin schon gespannt, wann du deinem "Nestbautrieb" nachgeben darfst!
    Alles Liebe,
    ick

    P.S.: Na? Wo ist es? Fooootoooo her! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ihr seid ja lieb!!!!
    Vielen Dank!

    @ Jen, ich hab das mit den Fotos bis dato verschwitzt. Werd ich aber bald nachholen!;)

    AntwortenLöschen